Bürogemeinschaft Angewandte Ökologie / Darmstadt - Biotopkartierungen im Innen- und Außenbereich


Durchgeführte Projekte

Im Zuge der Biotopkartierung Rheinland-Pfalz in der Aktualisierungsphase 1992 bis 1997 wurden landesweit nicht nur nach vorgegebenen Kriterien kartierwürdige Biotope erfasst, sondern gleichzeitig die Bestände der pauschal geschützten Biotope (damals 24 LPflG, heute vollinhaltlich in 28 LNatSchG enthalten) erhoben und in das Kartierungsergebnis integriert.
Die Erhebung erfolgte nach einer flächendeckenden Geländebegutachtung und der Auswertung verfügbarer Fachinformationen. Die Kartierung erfolgte selektiv.
Die Biotopkartierungsergebnisse liegen im Maßstab 1 : 25.000 vor. Als thematische Karteninformation wurden für jeden erfassten Biotop die Biotoptypengruppe, die Abgrenzung und Typisierung der gesetzlich geschützten Biotoptypbestände sowie die Einstufung in eine vierstufige Bewertungsskala dargestellt. Außerdem wurde jeder Biotop in einer Objektbeschreibung ausführlich charakterisiert.
Mit Hilfe eines Erfassungsblattes wurden im Gelände die relevanten Sachverhalte erhoben: Benennung der Biotoptypengruppen, welche wiederum in die verschiedenen Biotoptypen gegliedert sind, Einstufung gemäß dem gesetzlichen Pauschalschutz als geschützter Biotoptyp, Benennung der vorkommenden Vegetationseinheiten und bestandsbildenden Pflanzenarten sowie der beobachteten gefährdeten und besonders erwähnenswerten Pflanzen- und Tierarten. Zusätzlich erfolgten Hinweise zu Beeinträchtigungen und wertbestimmenden Merkmalen. Entsprechend den Vorgaben des Erfassungsblattes wurde so standardisiert eine Charakteristik des Biotops erstellt und dieses abschließend zusammenfassend beurteilt.

Biotopkartierung Rheinland-Pfalz im Aktualisierungsraum "Oberrheinische Tiefebene"
Blatt 6115 Undenheim (Quadrant 2, 3 und 4), Blatt 6116 Oppenheim (Quadrant 1 und 3),
Blatt 6215 Gau-Odernheim (Quadrant 1 und 2) und Blatt 6216 Gernsheim (Quadrant 1 bis 4)
Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Oppenheim 1997
Biotopkartierung Rheinland-Pfalz im Aktualisierungsraum "Pfälzer Wald"
Blatt 6511 Landstuhl (Quadrant 1 bis 4) und Blatt 6512 Kaiserslautern (Quadrant 1, 3 und 4)
Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Oppenheim 1996
Biotopkartierung Rheinland-Pfalz im Aktualisierungsraum "Hunsrück"
Blatt 5810 Dommershausen (Quadrant 1 bis 4) und Blatt 5910 Kastellaun (Quadrant 1 bis 4)
Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Oppenheim 1995
Biotopkartierung Rheinland-Pfalz im Aktualisierungsraum "Mosel"
Blatt 6106 Schweich (Quadrant 2, 3 und 4) und Blatt 6107 Neumagen-Dhron (Quadrant 1 bis 4)
Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Oppenheim 1994
Biotopkartierung Rheinland-Pfalz im Aktualisierungsraum "Westerwald"
Blatt 5412 Selters (Quadrant 1, 2 und 4), Blatt 5413 Westerburg (Quadrant 1 bis 4)
Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Oppenheim 1993
Biotopkartierung Rheinland-Pfalz im Aktualisierungsraum "Eifel"
auf Blatt 5606 Üxheim (Quadrant 1, 3 und 4),
Blatt Hillesheim (Quadrant 1 bis 4)
Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Oppenheim 1992
Biotopkartierung Rheinland-Pfalz:
Dokumentation über völlig entwertete Biotope
Landesamt für Umweltschutz und Gewerbeaufsicht Oppenheim 1989-1992

Stadtbiotopkartierung Mannheim 1997
- Teil 1: Flächendeckende Biotoptypenkartierung bestimmter Wohnbezirke
- Teil 2: Floristische Detailkartierung und Biotoptypenkartierung
auf 7 ausgewählten Teilflächen
Stadt Mannheim 1997
Stadtbiotopkartierung Mannheim 1996
- Teil 1: Flächendeckende Biotoptypenkartierung bestimmter Wohnbezirke
- Teil 2: Floristische Detailkartierung und Biotoptypenkartierung auf 6 ausgewählten Teilflächen
Stadt Mannheim 1996
Stadtbiotopkartierung Mannheim 1995
- Teil 1: Fortschreibung des Kartierungsschlüssels
- Teil 2: Floristische Detailkartierung und Biotoptypenkartierung auf 7 ausgewählten Teilflächen
Stadt Mannheim 1995
Stadtbiotopkartierung Mannheim 1994 - Teilwerk 2 -
Kurzbeschreibung der kartierten Wohnbezirke und Beschreibung der im Innenbereich neu angetroffenen Biotoptypen
Stadt Mannheim 1994


Andere Leistungen unserer Bürogemeinschaft.

Zurück zur Startseite.